Halbzeit-pause: Strategien, um Spieler für

die 2. Halbzeit besser zu machen !

Lesezeit 2 Min

In der Halbzeitpause versuchen die Spieler, sich geistig und körperlich auszuruhen, zu rehydrieren, ergonomische Hilfsmittel zu benutzen, den technischen Anweisungen ihres Trainers zu folgen und sich medizinisch behandeln zu lassen oder ihre Ausrüstung zu wechseln. Dieser Ablauf, der von Spielern und Trainern weitgehend akzeptiert wird, ist möglicherweise nicht unbedingt der beste Ablauf. 

Einige Studien haben gezeigt, dass es im Fussball zu Beginn der zweiten Halbzeit zu einer Abnahme der körperlichen und kognitiven Leistung und zu einem Anstieg des Verletzungsrisikos kommt. Es scheint, dass die Abnahme der Körpertemperatur aufgrund einer übermäßigen passiven Erholung in der Umkleidekabine hinter diesem Leistungsabfall des Spielers stehen könnte.

 

Eine Studie schlägt die Verwendung eines anderen Modells während der Halbzeit vor, um die möglichen negativen Auswirkungen der Spielunterbrechung zu reduzieren. 

 

Die empfohlenen Maßnahmen (unter der Annahme, dass die Ruhepause 15 Minuten dauert):

 

  • Von -15 bis -13 Minuten: Die Spieler kommen vom Spielfeld in die Umkleidekabine.

  • Von -13 bis -10 Minuten: Die Spieler kommen in die Umkleidekabine: Persönliche Zeit für die Spieler (einschließlich. Verletzungsbehandlung).

  • Von -10 bis -8 Minuten: Gespräch mit dem Trainer der Mannschaft (mit Videoanalyse, MatchPlan-Orientiert).

  • Von -8 bis -6 Minuten: Persönliche Zeit für die Spieler (mit Videoanalyse): Betrachten einzelner Videosequenzen (mit Feedback, MatchPlan-Orientiert).

  • Von -6 bis -4 Minuten: Ausrüstung anlegen/einstellen und Koffeinkaugummi kauen.
    Während dieser gesamten Zeit (von -15 bis -4 Minuten): Passive Strategien zur Aufrechterhaltung der Wärme.

  • Von -4 bis -1 Minuten: Wiederaufwärmen einschließlich hochintensiver Übungen und/oder Potenzierung nach der Aktivierung.

  • Von -1 bis zum Beginn der zweiten Halbzeit: Kohlenhydratlösungen oral einnehmen.
    Während der gesamten Pausenzeit: Geeignete Hydro-Ernährungsstrategien.

 

 

Der während der Halbzeitpause beobachtete Rückgang der Körpertemperatur könnte mit zwei Strategien

(PassiveStrategien) vermieden werden:

1. Warme Kleidung, Outdoor-Überlebensjacken oder Thermodecken können mit geringen Unannehmlichkeiten für die Spieler verwendet werden. Dies hat sich als vorteilhaft erwiesen, um den Rückgang der Körpertemperatur zu bekämpfen.

2. Die Raumtemperatur in der Umkleidekabine könnte etwas höher sein.  

 

Das am Ende der Pause vorgeschlagene Wiederaufwärmen könnte die physische und technische Leistung der Spieler im Vergleich zu passiven Erholungsübungen verbessern. Die Durchführung von hochintensiven Übungen und/oder die Potenzierung nach der Aktivierung könnten eine gute Strategie sein. Das Vorhandensein von Koffein und Kohlenhydraten im Mund kann die Leistung unmittelbar danach erleichtern. Es wird empfohlen, in den letzten Momenten der Pause, Koffeinkaugummi zu kauen und Kohlenhydratlösungen einzunehmen. 

 

MentalePower: 

  1. Team-Booster: Die positive Verstärkung durch das Ansehen von Videosequenzen erfolgreicher Aktionen der Spieler und des Teams verstärken die positiven Botschaften des Coaches. Ebenso müssen Bilder der gegnerischen Mannschaft, die negative Reaktionen bei den Spielern hervorrufen, mit größter Vorsicht und sensitivem Gespür präsentiert werden. 

  2. SpielerInnen-Booster: Positives inneres AktivierungsGespräch (individuell und MatchPlan-Orientiert). Dies soll an das beste Selbst-Image des Spielers erinnern. —> Aktiviert Zuversicht und Optimismus und das steigert das Vertrauen in die fussballerischen und taktischen Fertigkeiten des Spielers!

 

 

Dieses theoretische Modell für die Halbzeit in Spielen sollte jedoch niemals einen starren Ablauf darstellen. Es soll die Praktiken, die die SpielerInnen als vorteilhaft empfinden und die Teil ihrer individuellen Aktivierungsstrategien sind, ergänzen und nicht ersetzen.

 

Wenn Dich das neugierig macht, egal ob Coach oder SpielerIn, 

findest Du weitere Infos auf meiner App Fussballmental.Einfach auf den Button klicken! 

SPRECHZEITEN

Mon - Do: 9 AM to 8 PM

Freitag:     9 AM to 3 PM

KontaKTIERE MICH

Scheffelstraße 24 

78628 Rottweil

coach(at)fussballmental.com

0152 5421 3071