FUSSBALL-PERSONALITY

„Um das Beste aus Menschen herausholen zu können,
müssen wir daran glauben, dass das Beste in ihnen steckt.“ 
 John Whitmore

 

SpielerIn:

Dein eigenes Entwicklungspotenzial als Fussballer hängt in großen Teilen davon ab,
welche Vorstellung Du von Deinem eigenen Potenzial als FussballerIn und als Mensch hast.

 

Coach:

Dein Coaching-Effekt als Coach hängt von 2 Erfolgsfaktoren ab:

  1. Welche Vorstellung hast Du von Deinem eigenen Potenzial als Coach und

  2. Welche Vorstellung hast Du vom Potenzial Deines Teams?

 

Echte Performance ist weit mehr als die erwartete Leistung: man setzt sich dabei die höchsten Ziele. Diese Standards gehen über das,
was andere von einem erwarten oder fordern, weit hinaus. Es geht um die öffentliche Zurschaustellung von Fertigkeit! Es geht darum,

durch üben, trainieren und entwickeln das Beste aus sich, dem ICH, herauszuholen. Immer und immer wieder! Täglich!

 

Im Fussball sprechen wir viel über echte FührungsspielerInnen, die auf und neben dem Spielfeld Verantwortung übernehmen.
Und darüber, dass diese rar gesät sind. 

Welche Qualitäten zeichnen diese überhaupt aus? Und kann man diese SpielerInnen fördern und entwickeln?

 

Aber zurück auf „Anfang“…

 

Wir durchlaufen als Mensch, wie auch als Fussballer viele Entwicklungsphasen.

Und in jeder Phase gibt es entwicklungsrelevante Merkmale und Schwerpunkte.

Beginnen wir mit unseren Kleinen (1), gehen dann zu den „PuberTieren“ (2), dann zu den „YoungGuns (3), die sich entscheiden ProfiSpielerInnen zu werden und durchleuchten am Ende die Wunschvorstellung eines Profis, egal ob als Spieler oder als Coach!

 

 

Entwicklungsrelevante Merkmale:

1. Die Kleinen: Es beginnt mit der Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls: Ich kann das! Selbst-Vertrauen.
Sportsgeist und Fairness entwickeln sich. Unbändiger Spaß!

 

2. Die „PuberTiere“ (12-15 Jahre): In dieser Lebens- und Spiel-Phase baut sich die eigene Identität auf.
Emotionale Stabilität. Die Ordnung des Weltbildes und des Fussball-Welt-Bildes. Gegen Ende dieser Phase fällt die Entscheidung:
„Ich will Profi werden“. Mentales Training & Individualtraining halten Einzug.

 

3. Die „YoungGuns“ (15-18 Jahre): In dieser Phase entwickelt und verfestigt sich das Selbstbild. SelbstVertrauen. Es kommt zu einer  

individuellen Lebensführung. Die eigene Identität wird erweitert. Lebensstil, Werte und Einstellungen verändern sich oder verfestigen sich weiter. Softskills. Motivation. Mentales Training. Individualtraining. Die Arbeit mit Individualtrainern, Coaches und Mentoren wird zur Regel!

 

4. Der Profi: SelbstVertrauen. Die Arbeit mit Individualtrainern, Coaches und Mentoren bleibt die Regel! LeaderShip, SelfLeaderShip,            Performance, Leistung, Trainerkommunikation. Die Marke „ICH“ als FührungsSpieler. Coachings, Seminare, Workshops, Weiterbildungen sind selbstverständlich! Netzwerke/Erfahrungen/FussballWissen. FussballPerformance. Eigenes Verhalten, Verhalten anderer verstehen und einordnen können. Positiv Denken. Ziele erreichen. Starke Glaubenssätze & Überzeugungen. Reflexion. Misserfolgstoleranz. Gesundheit. Lifestyle. BestVersion. Erfolg. Motivation. Schlafen. Üben. Trainieren. Analysen. Problem-Lösungs-Strategien. Umgang mit Beratern & Spieleragenturen. Medienkompetenz. Mentale Stärken ausserhalb des Fussballs. Stress. Entspannungs-Strategien. GegenWelten entwickeln. RollenKlarheit. Selbstverständnis. QualitätsAnspruch. LifeLongDevelopment. Humor!

 

Ich unterstütze Dich dabei! Nimm Kontakt auf!

Einfach auf den Button klicken!

SPRECHZEITEN

Mon - Do: 9 AM to 8 PM

Freitag:     9 AM to 3 PM

KontaKTIERE MICH

Scheffelstraße 24 

78628 Rottweil

coach(at)fussballmental.com

0152 5421 3071